TierzuchtTierzucht

Die innovative Verwendung von Abfallstoffen aus der Viehwirtschaft in Südtirol: ein herausragendes Beispiel

Walter Huber 
Herkunftsland : Italien
Originalsprache: Italienisch

Die kleinen Viehzüchter in den Bergen Südtirols arbeiten schon seit Jahren im europäischen Projekt LIFE OPTIMAL zusammen. Das übergeordnete Ziel des Projekts ist die Präsentation einer innovativen Herangehensweise an den Umgang mit Abfallstoffen aus der Viehwirtschaft durch den Einsatz der Biogastechnologie. Am Projekt beteiligt sind die Viehzüchter kleiner Bauernhöfe ...

Die kleinen Viehzüchter in den Bergen Südtirols arbeiten schon seit Jahren im europäischen Projekt LIFE OPTIMAL zusammen. Das übergeordnete Ziel des Projekts ist die Präsentation einer innovativen Herangehensweise an den Umgang mit Abfallstoffen aus der Viehwirtschaft durch den Einsatz der Biogastechnologie. Am Projekt beteiligt sind die Viehzüchter kleiner Bauernhöfe der Region. Die Mitglieder der Bauernhöfe sammeln etwa 25.000 t Mist und 45.000 t Dung, die sie zur Biogasanlage bringen. Die hier entstehenden Gärrückstände werden als hochwertiger Dünger wiederverwendet. Auf diese Weise werden neben einer Verringerung der intensiven Verbreitung des Dungs auf den steilen Flächen der Gegend auch die geltenden Umweltbestimmungen eingehalten. 

Sehen Sie sich das Video an: "Biogas Wipptal: 4 Millionen kWh von Elektrizität aus Biogas, das aus dem Dung von 64 Bauernhöfen des Obereisacktals gewonnen wird"

 

DAMIT ZUSAMMENHÄNGENDE VIDEOS

Für diese Kategorie sind keine Videos vorhanden