ForschungForschung

Co-Vergärung der Nebenprodukte von Zuckerrohr zur Biogaserzeugung: Eine Studie aus Indien

Samita Sondhi
Herkunftsland : Indien
Originalsprache: Englisch

Die Ökonomie Indiens basiert in erster Linie auf Landwirtschaft; deshalb stellen landwirtschaftliche Rückstände einen signifikanten Anteil der organischen Abfälle des Landes dar. Reichlich vorhanden sind darunter Rückstände aus der Zuckerrohrverarbeitung, wie Bagasse, Pressschlämme oder von der Aufbereitung zurückbleibende Abwässer. All diese Nebenprodukte könnten für die ...

Die Ökonomie Indiens basiert in erster Linie auf Landwirtschaft; deshalb stellen landwirtschaftliche Rückstände einen signifikanten Anteil der organischen Abfälle des Landes dar. Reichlich vorhanden sind darunter Rückstände aus der Zuckerrohrverarbeitung, wie Bagasse, Pressschlämme oder von der Aufbereitung zurückbleibende Abwässer. All diese Nebenprodukte könnten für die Erzeugung von Biogas und somit für saubere Energie nützlich sein! Der Fokus der in diesem Interview vorgestellten Studie liegt auf den Schlämmen (Press Mud), bei denen es sich um sehr komplexe Lignocellulose-Biomasse handelt. Um sie als Nebenprodukt einsetzen zu können, musste ein Weg für ihre Aufbereitung mit anderen landwirtschaftlichen Abfällen in Co-Vergärung gefunden werden.

 

DAMIT ZUSAMMENHÄNGENDE VIDEOS

Für diese Kategorie sind keine Videos vorhanden