FallgeschichteFallgeschichte

Qualitätsprodukte, Umweltschutz und Bodenschutz dank Biogas

CIB (Consorzio Italiano Biogas)
Herkunftsland : Italien
Originalsprache: Italienisch

Die dritte Etappe der BDR Days, die Biogasfattobene-Tage des CIB - Consorzio Italiano Biogas, fand in Apulien, in Cerignola, bei der Azienda Agricola A.R.T.E. statt. Dies ist die letzte Etappe einer Tour der italienischen Exzellenz, die in einem der Gebiete mit den größten Möglichkeiten für die Entwicklung von Biogas und ...

Die dritte Etappe der BDR Days, die Biogasfattobene-Tage des CIB - Consorzio Italiano Biogas, fand in Apulien, in Cerignola, bei der Azienda Agricola A.R.T.E. statt. Dies ist die letzte Etappe einer Tour der italienischen Exzellenz, die in einem der Gebiete mit den größten Möglichkeiten für die Entwicklung von Biogas und Biomethan endet.
A.R.T.E., im Besitz von Massimo Borrelli, ist ein Unternehmen, das sich der Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Nudeln und Mehl aus einheimischen Getreidesorten widmet. 2010 hat es den Weg des „Biogas made good“ eingeschlagen, indem es eine Biogasanlage unter Verwendung von landwirtschaftlichen Nebenprodukten errichtete und es so schaffte, die Herstellung von Qualitätsprodukten mit Umwelt- und Bodenschutz zu vereinbaren. Und der positive Kreislauf ist noch nicht zu Ende... eine Anlage zur Aufbereitung von Biogas zu Biomethan ist auf dem Weg.

 

DAMIT ZUSAMMENHÄNGENDE VIDEOS

Für diese Kategorie sind keine Videos vorhanden