FallgeschichteFallgeschichte

Oliventrester für die Biogasproduktion: die Geschichte von Agroenergy

Herkunftsland : Italien
Originalsprache: Italienisch

Oliventrester, bestehend aus Teilen von Fruchtfleisch, Haut und Kernen, ist der Rückstand, der bei der Extraktion von Öl aus Oliven anfällt. Der Trester ist ein wertvolles Nebenprodukt, das für die Erzeugung von Biogas verwendet werden kann, vor allem in Ländern wie Italien, wo jährlich etwa 3 Millionen Tonnen davon anfallen ...

Oliventrester, bestehend aus Teilen von Fruchtfleisch, Haut und Kernen, ist der Rückstand, der bei der Extraktion von Öl aus Oliven anfällt. Der Trester ist ein wertvolles Nebenprodukt, das für die Erzeugung von Biogas verwendet werden kann, vor allem in Ländern wie Italien, wo jährlich etwa 3 Millionen Tonnen davon anfallen. Ein Beweis dafür ist die Geschichte der Familie Agresti, die in Andria seit mehr als drei Generationen hochwertiges natives Olivenöl extra herstellt und vor kurzem ein Projekt zur Aufwertung von Oliventrester durch anaerobe Vergärung in Angriff genommen hat. Wie? Durch die Installation einer Biogasanlage von Agroenergy, die zu 100 % mit biphasischem entsteintem Oliventrester gespeist wird. Mit dem erzeugten Biogas werden mithilfe eines KWK-Moduls 500 kW Strom und ebenso viel Wärmeenergie erzeugt.

 

DAMIT ZUSAMMENHÄNGENDE VIDEOS

Für diese Kategorie sind keine Videos vorhanden